Warenkorb

Hier finden Sie die Übersicht, über Ihre Bestellungen.

Warenkorb leer

Rechtlicher Hinweis

 

RECHTLICHE HINWEISE

 

Rechtliche Hinweise Download: PDF- Rechtliche Hinweise

Widerrufsformular Download: PDF- Widerrufsformular

 

 

Vertragsabschluss

 

a) Bestellungen über die Website www.onlineprintxxl.com begründen einen verbindlichen Vertrag.

 

b) Wird die Ware an Dritte geliefert, bleibt der Auftraggeber dennoch der Besteller.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

a) Widerrufsrecht von nicht kundenspezifisch hergestellten Waren:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die

 

Druckhaus Scharmer GmbH

Flurstraße 67

A-8280 Fürstenfeld

T: +43 660 98 67 001

E: office@onlineprintXXL.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

b) Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir ausschließlich die Variante als Banküberweisung und werden Ihnen keine Kosten für die Rücküberweisung verrechnen. Wir können die Rückzahlung so lange verweigern, bis Sie die Waren wieder retourniert haben oder bis Sie uns einen entsprechenden Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn Tagen am dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an die Druckhaus Scharmer GmbH, Flurstraße 67, A-8280 Fürstenfeld zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen auf einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

c) Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträge zur Lieferung von Waren die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Waren wenn diese nach der Lieferung auf Grund Ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement Verträgen.

  

 

Preise und Zahlungsbedingungen

 

a) Die im Webshop angeführten Preise gelten nur im Zusammenhang mit einer Internetbestellung.

 

b) Für Auftraggeber aus Deutschland, sind die Zahlungsarten Kauf auf Rechnung (nur auf Anfrage), Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal sowie Vorauskassa möglich. Für Auftraggeber mit Wohn-/Geschäftssitz in Österreich, kann die Zahlung per Kauf auf Rechnung (nur auf Anfrage), Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Vorauskassa oder per Barzahlung bei Abholung erfolgen. 

 

c) Bei der Zahlungsart Vorauskassa, beginnt die Produktion ab Zahlungseingang. Bei Übermittlung einer Überweisungsbestätigung, können Sie den Ablauf beschleunigen.

 

d) Hat ein Unternehmer-Kunde seinen Sitz im EU-Ausland und verfügt über eine gültige UID-Nummer, so ergeht die Rechnung ohne USt-Ausweis. Wurde die Lieferung aufgrund unrichtiger Angaben des Auftraggebers (Falsche UID-Nummer) besteuert oder bei der Bestellung keine UID-Nummer angegeben, ist eine Rückerstattung der USt ausgeschlossen.

 

e) Rechnungen werden gemeinsam mit der Bestellung oder separat per Post oder E-Mail zugesandt. Sofern auf der Rechnung nicht eine andere Bankverbindung angegeben wird, sind Zahlungen an die folgende Kontoverbindung zu leisten:

 

Zahlungsempfänger

Druckhaus Scharmer GmbH

 

BKS Bank AG

 

IBAN

AT37 1700 0001 8800 0665

 

BIC

BFKKAT2K

       

Bei größeren Bestellungen, die einen Bestellwert von € 200,00,- übersteigen, kann die Druckhaus Scharmer GmbH vom Verbraucher eine Vorauszahlung verlangen.

 

f) Bei Zahlungsverzug hat der Verbraucher Verzugszinsen in der Höhe der derzeit gesetzlichen Regelung von 4%, beziehungsweise für Unternehmen 8,58% zu entrichten. Zusätzlich verpflichtet sich der Verbraucher, im Fall eines Zahlungsverzugs die zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen um im Verhältnis zur Forderung angemessenen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Bei Einbeziehung eines Inkassobüros ist der Verbraucher dazu verpflichtet, die dadurch entstehenden Kosten, zu ersetzen.

 

g) Die Druckhaus Scharmer GmbH ist berechtigt, mangels Vorauszahlung von Aufträgen zurückzutreten, sofern die Erfüllung des Zahlungsanspruchs wegen einer nach Vertragsabschluss bekannt gewordenen wesentlichen Verschlechterung der Zahlungsfähigkeit oder Vermögensverhältnisse des Auftraggebers gefährdet erscheint oder sich der Auftraggeber bereits mit der Bezahlung anderer Lieferungen in Verzug befindet.

 

h) Alle Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen der Druckhaus Scharmer GmbH im Eigentum der
Druckhaus Scharmer GmbH.

 

i) Die Aufrechnung mit Ansprüchen gegen die Druckhaus Scharmer GmbH ist nur zulässig, sofern diese rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von der Druckhaus Scharmer GmbH anerkannt worden ist.

 

 

Urheberrecht

 

a) Die Druckprodukte werden nach den Vorgaben des Auftraggebers produziert. Der Auftraggeber haftet gegenüber der Druckhaus Scharmer GmbH dafür, dass er zur Nutzung, Bearbeitung, Vervielfältigung und Weitergabe sämtlicher Druckdaten und Vorlagen uneingeschränkt berechtigt ist und die bestellten Druckprodukte keine Schutz- und Urheberrechte Dritter verletzen. Auf Fotos ist der Name des Fotografen oder Lichtbildherstellers anzuführen, sofern dieser nicht darauf verzichtet hat.

 

b) Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, dass sämtliche auf der von der Druckhaus Scharmer GmbH Website - www.onlineprintxxl.com - zur Verfügung gestellten Vorlagen, Schriften, Texte, Bilder, Grafiken, etc. urheberrechtlich geschützt sind und diese nicht für andere Zwecke, als den gegenständlichen Druckauftrag verwendet, vervielfältigt, bearbeitet oder weitergegeben werden dürfen. Sollte die Druckhaus Scharmer GmbH wegen diesbezüglicher Urheberrechtsverletzungen von Dritten in Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Auftraggeber, die Druckhaus Scharmer GmbH gänzlich schadlos zu stellen.

 

c) Druckvorlagen und Dateien werden von der Druckhaus Scharmer GmbH mangels ausdrücklicher Vereinbarung nicht ausgefolgt. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, Dateien im Login zwischenzuspeichern. Werden Druckvorlagen selbst editiert, werden Entwürfe oder bereits gedruckte Daten 12 Monate ab Erstellung bei der Druckhaus Scharmer GmbH gespeichert, sofern der Kunde ein Kundenkonto verwendet oder sich über den Login registriert hat. Der Auftraggeber erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten in diesem Umfang ausdrücklich einverstanden. Eine Haftung von der Druckhaus Scharmer GmbH für Beschädigungen, Fehlübertragungen und Verlust gespeicherter Daten ist ausgeschlossen.